Mittwoch, 27. September 2017

Unentschieden

Heute beim Discounter. Was soll ich essen? Soll ich mal wieder "richtig" kochen?

Das Teufelchen auf der Schulter schreit: "Nimm das Schweinefilet! Und den Bacon!"

Engelchen: "Du wirst doch nicht! Denk an deine Hüfte! Denk an deinen Geldbeutel! Und Discounterfleisch? Hallo?? Die armen Tiere!"

Teufelchen: "Schweinefilet! Schweinefilet! Schweinefilet!"

Engelchen: "Schau mal, der Feldsalat da ist im Angebot! Den könntest du ganz raffiniert machen, so mit Pflaumen und einem guten Essig! Mmh, all die guten Vitamine, mjam!"

Ich: "Ach, weiß auch nicht."

Engelchen: *Augen verdreh*

Teufelchen: *singt* "na na na na na... SCHWEINEFILET! Na na na na na..."

Ich: "Jetzt haltet mal beide die Klappe und lasst mich in Ruhe nachdenken!"

Teufelchen: "Geil, die haben Nougatriegel!! Dahinten! Weiter links! LINKS!"

Engelchen: "Ich will ja nicht stören, aber guck mal... Da gibt's Bulgursalat! Kostet auch nur 1,49!"

Teufelchen: "Boah, und Stollenkonfekt. Da, neben den Riegeln. Ja, so ist gut! Greifen und weiter gehen. Sehr gut machst du das, braves Mädchen!

Engelchen: "Ich will ja WIRKLICH nicht stören... Aber ICH bin hier die Stimme der Vernunft..."

Ich: "Wie wär's denn mit einem Kompromiss? Ich mach' mir einfach ein belegtes Brot..."

Engelchen: "Nur Kohlenhydrate und tierische Fette? Ernsthaft?"
Teufelchen: "Nur ein Brot? Wie langweilig! Außerdem gab's das gestern schon!"
Ich: "Lasst mich ausreden. Als Beilage gibt es frisches Obst für das Engelchen und zum Nachtisch lecker Stollenkonfekt für das Teufelchen. Deal?"

Engelchen: "Ist okay!"

Teufelchen: "Damit kann ich leben."


Na endlich.

Irgendwie muss ich das "entkomplizieren". Das derzeitige Auswahlverfahren für's Essen ist nicht alltagstauglich.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen